2. Dezember 2010

Neue Ausgabe der Kundeninfo „Akzente“ – jetzt abonnieren

Liebe Leserin, lieber Leser,
»Wir können nur das verändern, was wir erkennen!«
Dieses Zitat von Karl Gamper zeigt deutlich, worum es in den Zeiten der weltweiten Finanz- und Wirtschaftkrise geht:
1. »Wir können« – d.h. der Kunde hat die Macht zur Veränderung und kann durch sein Verbraucherverhalten die Verhältnisse beeinflussen.
2. »Wir können etwas verändern« – die Auswirkung dieser geänderten Nachfrage setzt Veränderungsprozesse in Gang.
3. »Wir können das verändern, was wir erkennen«- der Stand der Erkenntnis ist individuell unterschiedlich, aber trotzdem kann jeder Einzelne beginnen etwas zu verändern.

Die aktuellen Veröffentlichungen in den Medien machen es deutlich: Trotz positiver Konjunkturdaten und aussichtsreicher Prognosen; die Krise ist noch nicht vorbei. Darum suchen wir  weiter nach Anlage- und Versicherungsprodukten mit denen Sie die möglichen Folgen für Ihre persönliche Finanz- und Vorsorgeplanung am ehesten vermeiden oder mindestens  abmildern können.

Einige Vorschläge finden Sie im aktuellen Newsletter.

Dazu gehört eine gute Vorsorgeplanung genauso wie die Entscheidung, einen Teil des Vermögens in nachhaltige Rohstoffe wie Wasser oder Holz zu investieren. Nutzen Sie darüber hinaus die Fördermöglichkeiten aus, dann stehen Ihnen mehr Mittel zur Verfügung um Ihre Ziele zu erreichen. Nutzen  Sie dazu bitte auch den beigefügten Fragebogen.

Bitte suchen Sie das persönliche Gespräch mit Ihrem Finanz- und Versicherungsberater bei der 7x7finanz GmbH noch vor dem Jahresende, damit die für Sie passende Lösung verwirklicht werden kann.

Herzlichst,

Ihr Andreas Mankel