15. Oktober 2012

Missverständnis 14: Deutsche PV-Hersteller sind träge

Durch gezielte Förderung seiner PV-Hersteller über Subventionen und günstige Kredite hat der chinesische Staat in den letzten Jahren Investitionen von vielen -zig Mrd. Euro in Produktionskapazität generiert.

Die Investitionssumme in Deutschland blieb im Vergleich weit zurück. In Folge stehen chinesische Produzenten nach Quantität an der Spitze des Weltmarktes und viele Produzenten liefern auch eine hohe Qualität.

China hat konsequenter auf PV-Produktion gesetzt als Deutschland. Deutsche Hersteller sind nicht träge, ihnen fehlte es in den letzten Jahren an Kapital.

Hier finden Sie weitere Beiträge aus unserer Reihe zum Thema Missverständnisse über die Photovoltaik.

Quelle: Fraunhofer-Institut (pdf)