22. Dezember 2014

Neue Energie im Lahn-Dill-Bergland

Die Pachtverträge für drei neue Solarparkflächen wurden jetzt unterschrieben / Der Weg ist frei für »Energie in Bürgerhand«

Dillenburg/Bonn, 22. Dezember 2014. Die 7x7energie GmbH, ein Projektierer im Bereich erneuerbarer Energien mit Sitz in Dillenburg, hat jetzt die Pachtverträge für drei neue Solarparkflächen im Lahn-Dill-Bergland unterschrieben. 2015 sollen die Solarparks gebaut werden und ans Netz gehen, und zwar an den Standorten Dillenburg-Oberscheld, Mittenaar-Bellersdorf und Herborn-Steineringsberg.

7x7energie Pressefoto Unterzeichnung Pachtvertraege»Die Planungen für neue Solarparks können somit planmäßig in die nächste Runde gehen«, erklärte Christof Schwedes, Geschäftsführer der 7x7energie GmbH. Schwedes und Peter Thorn, Vertreter von Hessen-Forst, haben nun mit Unterzeichnung der Pachtverträge den Grundstein für neue Sonnenenergie im Lahn-Dill-Bergland gelegt.

Die 7x7energie hat bereits in den letzten zwei Jahren zwei Solarparks in Dietzhölztal und Eschenburg gebaut und ans Netz gebracht. An beiden sind private Investoren beteiligt, gemäß dem 7×7-Motto »Energie in Bürgerhand«. Diese Möglichkeit einer direkten Beteiligung ermöglicht die 7x7energie GmbH gemeinsam mit ihrer Schwesterfirma 7x7finanz GmbH nun auch bei den drei geplanten Solarparks. Die Beteiligung an der 7×7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG ermöglicht die persönliche Teilhabe für alle, die selber zum Beispiel keine Möglichkeit haben, auf einem eigenen Dach eine Photovoltaik-Anlage zu installieren oder größere Summen in private Solaranlagen zu investieren.

Interessenten erhalten weitere Informationen bei: 7x7energie GmbH, Telefon: 02771-267320502, und www.7x7buergerenergie.de