26. Januar 2016

Anleihen als Investmentalternative für Stiftungen

Die Niedrigzinsphase stellt viele Stiftungen vor große Herausforderungen. Sie müssen bei der Vermögensanlage neue Wege gehen, wenn sie handlungsfähig bleiben wollen. Diesem Anliegen dient auch die Publikation „Mit Vermögen gestalten“ des Bundesverbands Deutscher Stiftungen (BVDS), in der rund 50 Partner des BVDS Konzepte, Strategien und Anlagemöglichkeiten vorstellen. Einer von ihnen ist Andreas Mankel, Vorstand der 7x7invest AG.

Pressefoto: Andreas Mankel

Pressefoto: Andreas Mankel

Andreas Mankel empfiehlt in seinem Artikel die »Anlage in nicht börsennotierten Anleihen« als »eine sinnvolle Investmentalternative für Stiftungen«. Dabei fokussiert er seine Empfehlung auf Sachwertanleihen: »Mit Sachwertanleihen können Anleger unmittelbar in die Realwirtschaft investieren. Konzentriert sich die Anleihe auf Projekte in einer Region, werden die regionale Wirtschaft und Infrastruktur gestärkt. Eine Sachwertanleihe eröffnet somit zahlreiche Chancen für Anleger und Projektpartner.«

Die Publikation »Mit Vermögen gestalten« mit dem Artikel von Andreas Mankel (Seite 130-131) steht zum kostenlosen Download auf der Seite des BVDS.

Informationen über die 7×7 Sachwertanleihen der 7x7invest AG finden Interessenten hier:

7×7 Sachwertanleihe 2018 / 7×7 Sachwertanleihe 2023

Weitere Informationen und Material über die 7×7 Sachwertanleihen bei den Beratern der 7x7finanz GmbH, Telefon: 0228/37 72 73-10 oder per E-Mail bei: info@7x7finanz.de.