6. Juli 2016

Kleine AG mit großen Zielen: 7 Jahre 7x7invest

»Die Folgen des Brexit zeigen ein weiteres Mal: Die Anleger können sich nur durch Sachwerte unabhängig machen von den Schwankungen und Krisen der Kapitalmärkte«, erklärt Andreas Mankel. Der gelernte Bankbetriebswirt aus Bonn hatte bereits kurz nach der Finanzkrise die Konsequenz daraus gezogen. Vor sieben Jahren – am 7. Juli 2009 – gründete er die 7x7invest AG, die ausschließlich in produktive Sachwerte wie Immobilien, Erneuerbare Energien und Unternehmen investiert.

7 Jahre! 7x7invest AG_Logo 6x6cmDie 7x7invest AG ist die Vermögensverwaltung der vor zehn Jahren gegründeten 7×7 Unternehmensgruppe, die insgesamt ca. 40 Mitarbeiter beschäftigt und zurzeit Anlegergelder in Höhe von insgesamt rund 40 Millionen Euro verwaltet. Dieses von Privatkunden, Wirtschaftsunternehmen, Stiftungen, Kirchengemeinden und Nonprofit-Organisationen anvertraute Kapitalvermögen wird vor allem in Immobilien, Erneuerbare-Energien-Projekte und Unternehmensbeteiligungen investiert. Dabei bietet die 7x7invest AG ihren Anlegern mehrere Möglichkeiten der Beteiligung: von Nachrangdarlehen über Aktien bis hin zu grundpfandrechtlich gesicherten Anleihen. Im Jahr 2015 sammelte die 7×7 Gruppe allein über Nachrangdarlehen mehr als 11,5 Mio. Euro ein.

 

Mehr Infos gibt es in der Pressemitteilung.