3. Januar 2017

Fachartikel über Sachwertanleihen mit Absicherung

Andreas Mankel, Vorstand der 7x7invest AG, ist mit einem Fachartikel im »Stiftungsführer  Rhein-Main & Nordhessen `16« vertreten. Sein Thema: »Sachwertanleihen mit Absicherung als Ausweg aus der Niedrigzinsfalle«.

Andreas Mankel, Vorstand der 7x7invest AG

Der Kapitalmarkt in der jetzigen Situation, mit hohen Aktienkursen und niedrigen Anleihezinsen, stellt für Stiftungen ein Dilemma dar. Ihr Auftrag, das Grundstockvermögen zu erhalten, ist damit schwer zu erfüllen. Eine echte Alternative in der anhaltenden Niedrigzinsphase stellt z. B. eine nicht börsennotierte Anleihe eines mittelständischen Unternehmens dar; insbesondere, wenn sich dieses Unternehmen ausschließlich mit Investitionen in produktive Sachwerte beschäftigt und eine attraktive Verzinsung bietet.

Werden mit den Anleihegeldern zudem ökologisch und/oder sozial nachhaltige Immobilienprojekte finanziert, kommt als Sicherheit noch eine grundpfandrechtlich abgesicherte Teilschuldverschreibung hinzu. Eine so konzipierte Anleihe ermöglicht es Stiftungen, nicht nur die nötige finanzielle Rendite zu erzielen, sondern zugleich auch eine positive soziale oder ökologische Wirkung der Investition im Sinne eines »Impact Investing«.

Der »Stiftungsführer Rhein-Main & Nordhessen `16« mit dem Beitrag von Andreas Mankel auf der Seite 113 steht zum kostenlosen Download unter: stiftungsfuehrer.de.

Weitere Informationen: Andreas Mankel c/o 7x7finanz GmbH, T 06132 71970-0, F 06132 71970-0539, E-Mail: a.mankel@7×7.de, www.stiftung.7×7.de