25. Januar 2017

Mit Crowdfunding von Köln in die Welt

Das Kölner Start-up-Unternehmen Die Schuhleister GmbH & Co. KG, eine Beteiligung der 7x7invest AG, macht einen weiteren Schritt in Richtung Internationalisierung. Es präsentiert sich ab jetzt auf der Crowdfunding-Plattform kickstarter.com. Das Geschäftsmodell des Start-ups ist die Produktion passgenauer, handgefertigter Maßschuhe nach einmaliger Vermessung mit 3D-Scanner.

schuhleisterCrowdfunding ist ein typischer Weg der Startup-Frühfinanzierung, damit das junge Unternehmen zügig wachsen kann. Dies geschieht im Idealfall international und hierzu wird zumeist das Kapital der Kampagne benötigt. Die Schuhleister haben jedoch bereits im Sommer 2016 durch einen Investor eine erste Finanzierung erhalten und nutzen deshalb die Plattform Kickstarter aus anderen Gründen: »Unser Ziel ist es, mit Kickstarter die Internationalisierungsstrategie einzuleiten. Wir wollen auf globaler Ebene andere Unternehmer und Unternehmen als Geschäftspartner gewinnen, die nach neuen Geschäftsfeldern in der Schuhbranche suchen«, erklärt Schuhleister-Geschäftsführer Timo Marks. Dank der Möglichkeiten, die durch die Digitalisierung und 3D-Scan-Technologie bestehen, könnten laut Marks Services und Produkte dann weltweit angeboten werden.

Für die Betreuung und Unterstützung der globalen Vertriebspartner ist das 3D-Kompetenzzentrum der Schuhleister verantwortlich. Es sorgt für die Produkte. Dazu gehören einerseits physische Produkte (insb. Leisten, Einlagen), welche aufgrund geringer Logistikkosten flexibel versandt werden können; andererseits digitale Produkte, etwa digitale Leisten und Daten wie Schuhgrößen. Diese Daten werden europäischen Produzenten zur Herstellung der Stückzahl 1 in Form eines Leistens und einer Auftragsbeschreibung der Kundenbestellung zur Verfügung gestellt.

Auf die Frage, warum die Schuhleister Zeit und Geld in diese Form der Internetpräsenz investieren, führt Timo Marks mehrere Gründe an: zum einen könnten über die Plattform neue Zielkunden erreicht und durch Kundenempfehlung neue B2B-Partner gewonnen werden. Auch sei es wichtig, nach der Anschubfinanzierung durch die 7x7invest AG weitere Investoren zu finden. Dass davon auch der ein oder andere durch die Kampagne auf kickstarter.com auf die Schuhleister aufmerksam wird, ist nicht unwahrscheinlich. Denn das amerikanische Crowdfunding-Portal hat weltweit 10 Mio. Nutzer. Und für die liegt die Schuhleister-Zentrale in Köln nur einen Mausklick entfernt.

Die Schuhleister und ihre Kickstarter-Kampagne im Internet:

Kickstarter.com sowie auf der Website Die Schuhleister