Einträge mit dem Schlagwort: 7x7invest AG

6. Juli 2018

Gemeinsam mehr erreichen: Blumen aus Holz machen Kita-Gehweg sicher

Stadt, Elterninitiative und Eigentümer sorgen gemeinsam für einen sicheren Gehweg an der Kita Löwenzahn in Oberhausen – inklusive Abstandhalter für die parkenden PKWs in Form großer Holzblumen, die die Kinder der Kita unter fachkundiger Anleitung selbst gestalteten und am Gehweg aufstellten. Weiterlesen

19. Juni 2018

Werte mit Wirkung: in die Zukunft der Kleinsten investieren

In Deutschland fehlen laut Experten 300.000 Kitaplätze, das stellte vor kurzem das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in einer Studie fest. Diesen Mangel hat Dirk Rubin schon vor Jahren erkannt – und gehandelt: Der Geschäftsführer der Bildungseinrichtung LÖWENZAHN e.V. eröffnete vor genau drei Jahren in Oberhausen am Standort Osterfeld einen zweigeschossigen Neubau für eine Kindertagesstätte. Investor des Objektes ist die 7x7invest AG. Weiterlesen

7. August 2017

7x7invest ist schon seit vier Jahren Trendsetter beim Impact Investing

Als die 7x7invest AG heute vor vier Jahren, am 7. August 2013, zwei Sachwertanleihen emittierte, war sie auf dem Markt nachhaltiger Geldanlagen bereits ein innovativer Trendsetter in Sachen »Impact Investing«. Diese Erfolgsgeschichte wird nun fortgesetzt. »In Deutschland ist das wirkungsorientierte Investieren erst im Kommen«, stellte das Handelsblatt Anfang Juli 2017 fest. Was dort unter der Überschrift »Impact Investing – Geld machen und Gutes tun« beschrieben wird, hat die kleine Bonner 7x7invest AG bereits vor vier Jahren in die Tat umgesetzt: am 7. August 2013 brachte sie zwei Sachwertanleihen auf den Markt. Das Vorwort von Vorstand Andreas Mankel zum Anleihen-Exposee mündete… Weiterlesen

30. Juni 2017

Spotfolio und CREAGO Solutions gehen strategische Partnerschaft ein

Die 7x7-Beteiligung Spotfolio und die CREAGO Solutions gehen jetzt eine strategische Partnerschaft ein. Spotfolio bringt ein erfolgreiches Tool und eine Methode ein, CREAGO mehr als 20 Jahre berufliche Erfahrung in allen Aspekten des F&E-Managements, des Technologie- & Innovationsmanagements und des Wissensmanagements bei einem MDAX-Konzern. Zusammen beraten sie Unternehmen, die in Zeiten von Disruption und Digitalisierung, in strategischen wie operativen Fragen des Innovationsmanagements Beratung suchen. Eine Kernerkenntnis der Innovationsforschung ist, dass Innovationsmanagement etwas substanziell anderes ist als das Management von wiederholten Routineentscheidungen.  Innovation ist zudem kein sequentieller, sondern ein cross-funktionaler Prozess, der häufig unter Beteiligung auch von externen Akteuren abläuft. Nur… Weiterlesen

26. Juli 2016

Die Schuhleister: passgenaue Unternehmensbeteiligung

Die Bonner 7x7 Unternehmenswerte Deutschland I. GmbH & Co. KG beteiligt sich an dem Kölner Unternehmen Die Schuhleister GmbH & Co. KG. Das Geschäftsmodell des Start-ups ist die Produktion passgenauer, handgefertigter Maßschuhe nach einmaliger Vermessung mit 3D-Scanner. »Es ist ein Schuh, der uns hundertprozentig passt«, kommentiert 7x7-Geschäftsführer Andreas Mankel die Beteiligung. Über 80 % der Deutschen passen die Schuhe nicht. Und kundenindividuelle Schuhe sind entweder zu teuer oder erfüllen optisch nicht die Kundenwünsche. »Dieses Problem haben wir als Herausforderung angenommen«, erklärt Timo Marks, Mitgründer und Geschäftsführer der Schuhleister GmbH. Gemeinsam mit Dominik Gräßle (Geschäftsführer) und Joshua Meßkemper (Mitgründer) entwickelte er… Weiterlesen

6. Juli 2016

Kleine AG mit großen Zielen: 7 Jahre 7x7invest

»Die Folgen des Brexit zeigen ein weiteres Mal: Die Anleger können sich nur durch Sachwerte unabhängig machen von den Schwankungen und Krisen der Kapitalmärkte«, erklärt Andreas Mankel. Der gelernte Bankbetriebswirt aus Bonn hatte bereits kurz nach der Finanzkrise die Konsequenz daraus gezogen. Vor sieben Jahren – am 7. Juli 2009 – gründete er die 7x7invest AG, die ausschließlich in produktive Sachwerte wie Immobilien, Erneuerbare Energien und Unternehmen investiert. Die 7x7invest AG ist die Vermögensverwaltung der vor zehn Jahren gegründeten 7x7 Unternehmensgruppe, die insgesamt ca. 40 Mitarbeiter beschäftigt und zurzeit Anlegergelder in Höhe von insgesamt rund 40 Millionen Euro verwaltet. Dieses… Weiterlesen

9. Juni 2016

Was eine Region für Startups attraktiv macht

Junge Unternehmen heute sind die Wirtschaftskraft von morgen und ein Vorteil für ihren Standort. Doch wodurch wird eine Region für die Gründerszene und Hightech-Startups attraktiv? Diese und andere Fragen hat die Plattform Spotfolio, eine Beteiligung der 7x7invest AG, für die IHK für Oberfranken Bayreuth untersucht. »Das Ergebnis bestärkt uns darin, dass wir auf dem richtigen Weg sind, Oberfrankens Profil als Innovationsregion zu schärfen«, so IHK-Hauptgeschäftsführerin Christi Degen. »Manche Voraussetzungen für Gründer müssen verbessert werden, andere aber sprechen schon heute für unsere Region.« »Angesichts der volkswirtschaftlichen Bedeutung von Hightech-Startups konkurrieren Regionen und Staaten gegeneinander, um derartige Unternehmen für sich zu gewinnen… Weiterlesen

3. Dezember 2014

Vor fünf Jahren, am 3. Dezember 2009, …

… wurde die 7x7invest AG  in das Handelsregister eingetragen. »Gegenstand: ist die Verwaltung des eigenen Vermögens« heißt es nüchtern in der Bekanntmachung des Amtsgerichts Bonn. Dieses »Vermögen« ist nach wir vor das, was Friedrich Wilhelm Raiffeisen so beschrieb: »Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele.« Wir danken den mittlerweile über 60 Aktionären, die in unser Ziel – »Gemeinsam für Sinn + Zinsen« – investieren! Mit dem Motto machen wir deutlich, dass wir gemeinsam mit unseren Kapitalgebern die 7-fache Rendite anstreben und verwirklichen wollen. Informationen zur 7-fachen Rendite finden Sie hier. Weiterlesen

4. Juli 2014

5 Jahre 7x7invest AG = eine kleine AG mit großer Wirkung

Als die Gründer der 7x7invest AG am 7. Juli 2009 die Satzung unterschrieben, war noch nicht abzusehen, wie sich die Finanz- und Wirtschaftskrise entwickeln würde. Die Angst vor einer Hyperinflation war allgegenwärtig. Die Flucht in Sachwerte die einzig mögliche Alternative. Die Aktienkurse waren ins Bodenlose abgestürzt, Anleihenkurse wurden zeitweise gar nicht mehr gebildet. Heute, fünf Jahre später, erweist sich unsere Entscheidung, mit Investitionen in eine geplante Vermögensstruktur mit produktiven Sachwerten in der Region Köln/Bonn zu investieren, als zukunftsweisend. Denn bisher wurde überall zwar an den Symptomen der Krise gearbeitet, kaum an den Ursachen. Die Folgen: niedrige Zinsen für Sparer und… Weiterlesen