Einträge mit dem Schlagwort: Altersvorsorge

12. Juni 2018

Lebensversicherung: kündigen, rückabwickeln, beleihen oder verkaufen?

Die Lebensversicherung leidet unter den niedrigen Zinsen. Wer bereits über einen Vertrag verfügt, überlegt sich oft, ob er ihn kündigen oder gar verkaufen soll. Doch bevor er eine Entscheidung trifft, sollte er sich auf jeden Fall fachkundigen Rat holen. Wir haben Mike Stoy gefragt, er ist Vorsorge- und Finanzberater der 7x7finanz GmbH in Ingelheim bei Mainz. Weiterlesen

23. Oktober 2017

7×7 kommt auf „50-plus“

Erstmalig findet am 11. und 12. November in der Stadthalle Bad Godesberg die Messe »50-Plus – Freude am Leben« statt. Ein Heimspiel für die 7x7finanz GmbH: sie wird dort Angebote und Konzepte für altersgerechtes Wohnen vorstellen sowie die Möglichkeit, sich daran in Form einer nachhaltigen Umweltanleihe zu beteiligen. Zum Thema altersgerechtes Wohnen stellt das Team der 7x7finanz auch Projekte der Partnerfirma 7x7immobilien Andreas Mankel e. K. vor. Ein aktuelles Beispiel ist das Neubauprojekt »Wohnen in Barendorf« in Iserlohn. Es vereint eine Senioren-WG und sechs hochwertig ausgestattete Penthouse-Wohnungen als Eigentumswohnungen in verschiedenen Größen unter einem Dach. Einen ersten Einblick in das… Weiterlesen

5. Juli 2017

Ist Ihre Lebensversicherung noch zeitgemäß?

Lebensversicherungen sind derzeit ein großes Thema. Manche von ihnen haben viel versprochen, aber wenig gehalten, andere wiederum passen nicht mehr in die heutige Zeit. Gerade als Altersvorsorge stellt sich die Frage: Ist Ihre Lebensversicherung noch zeitgemäß? Haben Sie letztes Wochenende auf den letzten Drücker ihre Steuererklärung abgegeben? Herzlichen Glückwunsch – dann ist jetzt erst einmal Durchatmen angesagt. Vielleicht haben Sie sich bei dem einen oder anderen Eintrag gefragt, warum Sie dort eigentlich so viel Geld ausgeben. Gerade bei der Altersvorsorge ist das alle Jahre wieder eine durchaus berechtigte Frage. Denn: Als Sie vor zehn Jahren Ihre Altersvorsorge abgeschlossen hatten, sah… Weiterlesen

29. Juni 2017

365 Tage Urlaub finanzieren

Die Lebensplanung wird für alle heute immer wichtiger. Die Menschen werden immer älter und fühlen sich berechtigt länger jünger. Reicht das Taschengeld für den längsten Urlaub des Lebens? Mehr als die Hälfte der Deutschen fühlt sich jünger, als sie tatsächlich ist – so das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von YouGov Deutschland GmbH im Auftrag der Swiss Life AG. Das hat auch Auswirkungen auf die Lebensplanung. Länger arbeiten als gesetzlich vorgeschrieben kommt allerdings für die wenigsten in Frage. Wie alt fühlen Sie sich? Das wollte Swiss Life von den Menschen in Deutschland wissen. Das Ergebnis der repräsentativen Umfrage: 61 Prozent fühlen… Weiterlesen

21. Juni 2017

Sparverhalten: Urlaub geht vor Altersvorsorge

Werden die Anleger vor die Wahl gestellt, für den Urlaub oder die private Altersvorsorge zu sparen, entscheidet sich mehr als die Hälfte (57 Prozent) für den Urlaub und nur 36 Prozent für die Altersvorsorge. Das ist ein Ergebnis aus dem aktuellen Anlegerbarometer* von Union Investment, einer repräsentativen Befragung deutscher Finanzentscheider in privaten Haushalten. Aktuellen Lebensstandard auch für die Zukunft erhalten «Viele Menschen leben im hier und jetzt. Sie möchten den Augenblick genießen, ohne sich dabei Sorgen über die Zukunft machen zu müssen”, erklärt Giovanni Gay (Union Investment) das Verhalten. Allerdings sollten die Sparer die Altersvorsorge nicht ganz aus den Augen… Weiterlesen

19. Januar 2017

Wie viel Netto-Rente bekomme ich wirklich?

Wissen Sie, wie viel Netto-Rente Sie wirklich bekommen werden? In unseren Beratungsgesprächen stellen wir häufig fest, dass viele Menschen diese Frage nicht beantworten können. Das hat vor allem drei Gründe: Brutto-Rente wird mit Netto-Rente gleichgesetzt Der staatliche Eingriff wird unterschätzt Es wird sich zu spät mit dem komplexen Thema Rente auseinandergesetzt Wer bei Google nach einem »Rentenrechner« sucht, bekommt eine halbe Million Suchtreffer angezeigt. Mit dem Zusatz »Netto« sind es nur noch rund 25.000 Ergebnisse. Auch daran wird deutlich, dass die Netto-Rentenbetrachtung nach wie vor zu wenig wahrgenommen wird. Kein böses Steuer-Erwachen beim Rentenbeginn Warten Sie nicht bis zum Renteneintritt,… Weiterlesen

31. Oktober 2016

Kapitallebensversicherung: Ablaufleistung jetzt wieder sinnvoll anlegen

2016 ist das Jahr der ablaufenden Kapitallebensversicherungen. Allein zum 1.12.2016 stehen mehrere hundert Millionen Euro Ablaufleistung zur Auszahlung an. Hintergrund für diesen »Boom« der sogenannten 5/12er-Verträge war das Steuerrecht, denn zum 31.12.2004 endete die Steuerfreiheit für neue Lebensversicherungsverträge. Nach Ablauf von 12 Jahren Mindestvertragsdauer haben die Versicherungsnehmer nun die Qual der Wahl. Wollen sie die Ablaufleistung lieber konsumieren oder investieren? Welche Möglichkeiten für sinnvolle Investitionen bestehen aber überhaupt noch, angesichts der anhaltenden Niedrigzinspolitik der EZB? Wer in nächster Zeit eine Einmalzahlung aus einer Lebens- oder Rentenversicherung erhält, sollte jetzt mit seinem Berater sprechen. Dieser analysiert die persönliche Situation und gibt… Weiterlesen

9. September 2016

»Generation Mitte« sorgt sich um Lebensstandard

In der sogenannten »Generation Mitte« wachsen die Zweifel, dass sich der Lebensstandard im Alter halten lässt. Das ist ein Ergebnis der gestern vorgestellten Studie »Generation Mitte 2016«, die das Institut für Demoskopie Allensbach (IfD) im Auftrag des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) erstellt hat. Von den 1.100 befragten Personen im Alter von 30 bis 59 Jahren sprachen sich 62 Prozent für eine stärkere finanzielle Förderung der privaten Vorsorge aus. Im Mittelpunkt der Studie standen die Themen Gerechtigkeit, Zuwanderung und Altersvorsorge. Zu letzterem gab es weitere interessante Ergebnisse, hier einige davon: Zwei Drittel (65%) sind durch die laufende Debatte hinsichtlich der… Weiterlesen

8. September 2016

»Generation Mitte« für stärkere Förderung der privaten Vorsorge

In der sogenannten »Generation Mitte« wachsen die Zweifel, dass sich der Lebensstandard im Alter halten lässt. Das ist ein Ergebnis der heute vorgestellten Studie »Generation Mitte 2016«, die das Institut für Demoskopie Allensbach (IfD) im Auftrag des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) erstellt hat. Von den 1.100 befragten Personen im Alter von 30 bis 59 Jahren sprachen sich 62 Prozent für eine stärkere finanzielle Förderung der privaten Vorsorge aus. Im Mittelpunkt der Studie standen die Themen Gerechtigkeit, Zuwanderung und Altersvorsorge. Zu letzterem gab es weitere interessante Ergebnisse, hier einige davon: Zwei Drittel (65%) sind durch die laufende Debatte hinsichtlich der… Weiterlesen