Einträge mit dem Schlagwort: PV-Strom

6. Januar 2017

Solarstrom fürs Eigenheim und Gewerbe wieder attraktiv

Für eine Vielzahl an Eigenheimbesitzern und Gewerbebetrieben lohnt es sich wieder, in die Errichtung einer eigenen Solarstromanlage zu investieren. Das meldete diese Woche der Bundesverband Solarwirtschaft. Weiter heißt es im Pressetext: »Mit Inkrafttreten des EEG 2017 zum Jahresbeginn wird zwar die Förderung großer Photovoltaik-Anlagen nur noch über Auktionen vergeben. Der überwiegende Teil privater und gewerblicher Investoren ist davon jedoch nicht betroffen. Für sie wird die Anschaffung eines eigenen Solar- und Speichersystems 2017 zum Teil sogar noch attraktiver. Nur Solaranlagen mit einer Größe ab 750 Kilowatt – im eher industriellen Maßstab – sind von der neuen gesetzlichen Regelung betroffen und müssen… Weiterlesen

20. Juni 2016

Wind- und Solarstrom-Preise sinken drastisch

Wind- und Solarstrom sind bereits heute konkurrenzfähig. Und nach einem aktuellen Bericht der International Renewable Energy Agency sinken die Kosten kräftig weiter. Gewinner dieser Entwicklung sind die Umwelt, alle Verbraucher und künftige Generationen – wenn die Investitionen in Erneuerbare Energien noch deutlich weiter steigen. In den vergangen sieben Jahren fielen die Preise für Solarmodule um rund 80 Prozent und die Preise für Windkraftanlagen um 30 bis 40 Prozent. Nach dem heute (15.06.2016) in Abu Dhabi veröffentlichten Bericht 'The Power to Change' der Internationalen Renewable Energy Agency (IRENA) werden die Preise weltweit noch weiter kräftig fallen. Die durchschnittlichen Kosten für Strom… Weiterlesen

13. Mai 2016

90 % Strom aus Erneuerbaren?

Am Sonntag, den 8. Mai 2016 ist vermutlich ein neuer Rekord aufgestellt worden, was die Versorgung deutscher Haushalte mit Strom aus Sonne und Wind angeht. Dank Sonnenschein und trotzdem kräftigem Wind konnten – vorläufigen Daten zufolge – rund 90 % des Strombedarfs mit Photovoltaik oder Windenergie gedeckt werden. Das sagte ein Sprecher des Forschungsinstituts Agora-Energiewende am Montag in Berlin. Der hohe Anteil konnte auch deswegen erreicht werden, weil der Gesamtstromverbrauch durch den Feiertag und den Brückentag relativ niedrig war. Ein Sprecher des in Berlin ansässigen Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz sagte, das Netz sei trotz des Wetters stabil gewesen. Windräder hätten in Ostdeutschland… Weiterlesen

21. März 2016

1 Sonnentag + 3 Solarparks = 50.000 kWh Strom

Der 17. März 2016 war ein Sonnentag: Er bescherte den drei Solarparks der 7x7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG beste Ertragswerte. Zusammen erzeugten die drei Freiflächenanlagen in Lauterbach-Wallenrod, Greifenstein-Allendorf und Mittenaar-Bellersdorf an diesem einen Tag 50.931,96 Kilowattstunden Solarstrom. Das entspricht dem durchschnittlichen Stromverbrauch von zehn 4-Personen-Haushalten in einem Jahr. Ein Gutachten der meteocontrol GmbH* prognostiziert für die drei Solarparks für das erste Jahr einen Stromertrag von zusammen 9.703.000 kWh. Die drei Solarparks im Vogelsbergkreis und im Lahn-Dill-Kreis sind seit Jahresanfang am Netz. Sie gehören zum Portfolio der Beteiligungsgesellschaft 7x7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG, die ab diesem Jahr… Weiterlesen

16. Mai 2013

Live-Monitoring für Dachanlage Rommerskirchen und Solarpark am Start

Für Interessierte und für unsere Investoren haben wir von zwei weiteren Anlagen das Monitoring live gestellt. So lassen sich die täglichen Erträge in Kilowattstunden und EURO leicht nachvollziehen. Außerdem wird die vermiedene CO2 Emission ausgewiesen. Verfolgen sie hier Standorte: Netto-Markt Rommerskirchen Solarpark Dietzhölztal Weiterlesen

20. Oktober 2012

Missverständnis 19: Photovoltaik ist in Deutschland ineffizient

In Deutschland werden je nach Einstrahlung und Anlagengüte spezifische Erträge um 900 kWh/kWp erzielt. Ein durchschnittlicher 4-Personen-Haushalten verbraucht pro Jahr ca. 5000 kWh Strom, dies entspricht dem Jahresertrag von 38 m² gewöhnlichen Modulen. Die Dachfläche eines Einfamilien-Hauses reicht somit aus, um den Jahresstrombedarf einer Familie in Summe über eine PV-Anlage zu erzeugen. Deutschland ist international an der Spitze bei der Installation von PV, wir gehören aber auch zu den Spitzenreitern bei einem nicht nachhaltigen erarbeiteten Wohlstand. Milliarden Menschen haben sich aufgemacht, unseren CO2-intensiven Weg zu kopieren – es sei denn, wir bringen rechtzeitig nachhaltige Technologien auf den Weg. Hier finden… Weiterlesen

11. Oktober 2012

Missverständnis 10: Atomstrom notwendig zur Stützung des PV-Stroms

Atomstrom behindert den Ausbau von PV-Strom, weil AKWs nicht schnell genug regelbar sind. Der Ausbau von PV (und Windkraft) beschleunigt den Ausstieg aus dem Atomstrom, weil er an Stelle von Grundlastkraftwerken zunehmend Mittel- und Spitzenlastkraftwerke benötigt. Hier finden Sie weitere Beiträge aus unserer Reihe zum Thema Missverständnisse über die Photovoltaik. Quelle: Fraunhofer-Institut (pdf) Weiterlesen

2. Oktober 2012

Photovoltaik – Wir klären auf

Das Thema Photovoltaik wirft bei Vielen derzeit noch einige Fragen auf. Hinzu kommt, dass über die Medien teilweise Halbwahrheiten oder sogar falsche Behauptungen in Umlauf gebracht werden. Das Fraunhofer-Institut hat sich mit der Photovoltaik beschäftigt, die größten Missverständnisse - 27 an der Zahl (!) - aufgeklärt und in einem Artikel zusammengefasst (vollständiger Artikel). Diese Erkenntnisse wollen wir Ihnen nicht vorenthalten. Deshalb werden wir Sie hier in den nächsten Wochen jeden Tag über ein Missverständnis in Kenntnis setzen. Verfolgen Sie die Artikelreihe der nächsten drei bis vier Wochen unter diesem Link. Oder nutzen Sie das nachfolgende Inhaltsverzeichnis. Sobald ein Artikel veröffentlicht… Weiterlesen