“Man kann Krisen auch herbeireden”

8 July 2016 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

“Man kann Krisen auch herbeireden. Nicht nur Medien tun das gelegentlich, auch
Finanzmarktteilnehmer heizen unnötig die Stimmung auf und schüren Ängste.
So schafft man weder Vertrauen, noch realistische Einschätzungen, Elan und
Zuversicht, die nötig sind, um gemeinsam große Herausforderungen zu meistern.
Hierfür gilt es, günstige Entwicklungen sachlich darzustellen oder hervor
zu heben. Nur so entsteht ein Gleichgewicht im Nachrichtenstrom.”

Susanne Bergius*

Zahlen-und-Fakten-2015_2Dass es “gemeinsam große Herausforderungen zu meistern” gilt, findet auch Andreas Mankel, Geschäftsführer der 7×7 Unternehmensgruppe: “Gemeinsam anders handeln und in produktive Sachwerte investieren, das haben wir uns schon immer auf die Fahne geschrieben”. Und das Vertrauen der Anleger beweist es: Rund 40 Millionen Euro haben sie bis heute gemeinsam mit den Firmen der 7×7 Gruppe in gesellschaftsrelevante Projekte und Sachwerte investiert.

Mehr dazu erfahren Sie in Kürze in der Veröffentlichung “Zahlen und Fakten 2016 zur 7-fachen Rendite”.

*Zitat aus: Trotz Schwarzmalerei kommt die EU voran, von Susanne Bergius, Handelsblatt Business Briefing NACHHALTIGE INVESTMENTS Nr. 7, 8.7.2016

Schwerpunktthemen: Aktuelles
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen registrieren Sie sich bei Gravatar.