Kita “Löwenzahn”: Investition mit Zukunft

2 July 2015 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

„Wir möchten Kapitalgebern die Möglichkeit geben, sich anzuschauen, was mit ihrem Geld passiert“, sagte Andreas Mankel, Vorstand der 7x7invest AG, anlässlich der offiziellen Einweihung des Neubaus der Kita LÖWENZAHN im Oberhausener Stadtteil Osterfeld. In der Tat konnten hier die Gäste aus Politik und Wirtschaft am 19. Juni 2015 ein Beispiel für eine höchst sinnvolle Investition besichtigen.

Ansprache Andreas Mankel bei der Einweihung der Kita LöwenzahnDie Kindertageseinrichtungen der Bildungseinrichtung LÖWENZAHN haben sich am Standort Osterfeld um einen zweigeschossigen Neubau erweitert. Dort werden nun insgesamt 124 Kinder betreut, inklusive einer Gruppe von 30 Kindern unter drei Jahren.

Zeitgleich mit der offiziellen Einweihung des Neubaus mit Spielgelände feierte die Bildungseinrichtung LÖWENZAHN e.V. mit einem Sommerfest ihr 25-jähriges Jubiläum. Sie ist eine der größten Initiativen für Kindertageseinrichtungen in NRW. In Oberhausen hat der Verein drei Einrichtungen, die von 360 Kindern besucht werden. Hinzu kommen zahlreiche Eltern-Kind-Gruppen.

In der Kita-Champions-League angekommen

„Wir spielen mittlerweile in der Kita-Champions-League in NRW“, beschrieb Dirk Rubin die Bedeutung der Bildungseinrichtung LÖWENZAHN e.V. Zu der Eröffnungsfeier begrüßte der Geschäftsführer Dirk Rubin die Oberhausener Bürgermeisterin Elisabeth Albrecht-Mainz sowie Thomas Krey, Bezirksbürgermeister von Osterfeld.

Seitens des Investors, der 7x7invest AG in Bonn, begrüßte Rubin deren Vorstand Andreas Mankel sowie Aufsichtsratsmitglied Erich Brenner und den Objektmanager Michael Klöpper. Der Architekt Eckhard Schichtel sowie Eckhard Otto von der ausführenden Baufirma Quast waren ebenfalls zur Feier erschienen. Gemeinsam besichtigten sie alle die Räume der neuen Einrichtung und die Außenanlagen sowie den von der Elterninitiative frisch renovierten Altbau gegenüber, in dem sich weitere Räume der Kita befinden.

Wenn die Sonne im Löwenzahn steht

Nachdem bereits vor Ostern 2015 die Kindergesichter strahlten, als die erste Gruppe die neuen Räume der Kita „Löwenzahn“ in Oberhausen bezog, strahlte am Dienstag nach Ostern die Sonne über der Kindertagesstätte – und auf das Solardach. Die PV-Anlage mit einer Leistung von 25 KWp wurde am 20. März von der 7x7energie in Betrieb genommen und ist nun im Monitoring „online“. Sie soll ca. 22.250 Kilowattstunden pro Jahr erzeugen.

Ansprache_Dirk RubinAnsprache_Dirk RubinDirk Rubin Gruppenbild

Foto links:

Dirk Rubin, Geschäftsführer LÖWENZAHN: „Mit unseren Einrichtungen ist ein soziales Kompetenzzentrum entstanden, das durch den Neubau auch das Umfeld aufwertet.“ (Foto: 7x7invest AG)

Foto rechts:

Sie feierten gemeinsam die Einweihung des neuen Gebäudes (v.l.n.r.): Dirk Rubin (Geschäftsführer LÖWENZAHN), Andreas Mankel (Vorstand 7x7invest AG), Mona Bremer (Leitung der KTE LÖWENZAHN in Osterfeld), Erich Brenner (Aufsichtsratsmitglied 7x7invest AG) und Michael Klöpper (Objektmanager). (Foto: 7x7invest AG)

 

Kita Löwenzahn Spielraum Ruheraum

 

Bild links:

Das neue Gebäude auf zwei Ebenen und 600 Quadratmetern sowie der großzügig angelegte Spielplatz auf dem 2.400 Quadratmeter großen Außengelände bieten reichlich Platz für drei Kindergruppen. (Foto: 7x7invest AG)

Bild mitte:

Mit viel Tageslicht und hervorragender Ausstattung bieten die Räume der neuen Kita Löwenzahn den Kindern viel Platz und Atmosphäre zum Spielen. (Foto: LÖWENZAHN e.V.)

Bild rechts:

Für die Entspannung nach dem Toben und Spielen: ein Ruheraum in der neuen Kita Löwenzahn. (Foto: 7x7invest AG)

 

Kindertagesstätte „Löwenzahn“ – die Fakten

Das Gebäude der Kita wurde auf einem ca.1.600 Quadratmeter großen Grundstück in der Gemarkung Osterfeld gebaut. Es ist die zweite Kindertagesstätte des Löwenzahn e.V. in diesem Ortsteil.

 

Objektdaten und Rendite

Projektvolumen (inkl. PV-Anlage): ca. 1,55 Mio. €

Grundstücksfläche: ca. 1.589 m2

Mietfläche: 600 m2

Mietvertragslaufzeit: 20 Jahre

Brutto-Objektrendite: ca. 6,2 % p.a.

Photovoltaik-Dachanlage

Anlagenleistung: 25 KWp

Ertragsprognose: 22.250 Kilowattstunden pro Jahr

Inbetriebnahme: 20.03.2015

 

Die Mieter: Bildungseinrichtung LÖWENZAHN e.V.

Die Bildungseinrichtung LÖWENZAHN e.V. ist eine der größten Initiativen für Kindertageseinrichtungen in NRW. In Oberhausen hat der Verein drei Einrichtungen, die von 260 Kindern besucht werden. Hinzu kommen zahlreiche Eltern-Kind-Gruppen.

Das ganzheitliche Bildungskonzept des Vereins basiert auf dem Gedanken Wilhelm von Humboldts, dass Bildung die Anregung aller Kräfte eines Menschen ist. Nach diesem Grundsatz arbeiten die Erzieherinnen und Erzieher der Löwenzahn-Kitas. Der Verein legt großen Wert auf Personenbindung. Aus diesem Grund ist jede Gruppe mit zwei Fachkräften und einer Ergänzungskraft besetzt. Die Fachkräfte haben je einen Morgenkreis und sind zuständig für Hausbesuche, Eingewöhnung und Elterngespräche. Die pädagogische Fachkraft ist Ansprechpartnerin, Moderatorin und erlebende Teilnehmerin zugleich. Beim Reden und Zuhören, Entscheiden und Abstimmen über gemeinsame Aktivitäten bringen sich die Kinder ein und erfahren Regeln, Werte und Normen. Sie erleben dabei demokratische Umgangsformen und gestalten ihren Alltag aktiv mit.

 

Schwerpunktthemen: Aktuelles
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen registrieren Sie sich bei Gravatar.